Ich schreibe auch für Sie

Der arme Poet - Inspiration trotz Geldmangel

 

Aus der Praxis meiner Aufträge heraus hat es sich immer wieder ergeben, dass ich Inhalte nicht nur visuell gestalten, sondern dabei auch (um-)formulieren sollte. Dies ist mir schon seit jeher leicht gefallen und wurde im Ergebnis auch gerne angenommen, obwohl ich keine gesonderte Ausbildung dafür durchlaufen habe. Meine Lehrjahre waren die Praxis – mein allererstes Einkommen daraus habe ich als Gewinner eines Aufsatzwettbewerbes der Fachzeitschrift auto, motor und sport erzielt, als ich noch nicht volljährig war.

Von daher freut es mich als Generalist in Sachen Werbegestaltung und -produktion mit der Formulierung von Texten mein Angebot abrunden zu können. Wer durch meinen Blog surft sollte auch merken, dass ich das gerne tue, so ist es jedenfalls gedacht. Und ob man es dann glaubt oder nicht: Ich kann mich tatsächlich auch kurz fassen! Was bekanntermaßen schwieriger ist als die blumigste Ausschweifung. Gerne kürze ich Ihre ausgeuferten Texte zusammen, formuliere zu speziell abgefasste Abhandlungen um oder gebe Texten aus verschiedenen Quellen eine identische Tonalität. Natürlich verfasse ich auch von Grund auf neu: Produktvorstellungen, Reiseverläufe, Pressemitteilungen, Einladungen, Anleitungen…

Spezialaufgaben wie Gereimtes oder kundenspezifische Rätsel sind ebenfalls eine gern gesehene Herausforderung.

Textarbeit im Rahmen eines Gestaltungsauftrages rechne ich übrigens mit der vereinbarten Pauschale oder mit dem gesamten Zeitaufwand ab, da spielt es für mich keine Rolle, ob meine Kreativleistung ein Seitenlayout oder 500 Worte sind. Eigenständige Textaufträge handhabe ich unterschiedlich, dazu sollte ein klares Briefing vorliegen. Maßstab für meine Berechnung können sowohl Zeit- bzw. Rechercheaufwand als auch die Anzahl der publizierten Wörter sein. Oder eine Kombination aus beidem.

Ich würde mich freuen, auch Ihnen Worte in den Mund zu legen, die Sie nicht besser hätten sagen wollen.