Kostenloses eBook downloaden:
Workshop neue Website

ebook kostenlos downloaden

Vor einigen Tagen ging unser Fernseher kaputt. Bis zum Schluss funktionierte er tadellos, doch plötzlich kreischte er kurz auf und es stank verschmort. Damit war auch der allerletzte dieser Röhrenmonolithen in unserem Bekanntenkreis Geschichte geworden. Ein großer, schwarzer Kasten, den man einschaltete, um dann ein Programm oder eine DVD zu schauen, und den man alleine nicht tragen konnte. Wie handlich dagegen der Neue. Und elegant mit dünnem Rahmen in Klavierlack und natürlich flachem Bildschirm. Mit seinem Vorgänger hat er so wenig gemein, wie Ihre neue Homepage für das Web 2.0 mit dem, was Sie bisher für ausreichend hielten.

Das Internet von heute ist nicht mehr das Internet von vor zehn Jahren, ja nicht mal mehr das von vor fünf oder sogar zwei Jahren. Das ist vielen Usern möglicherweise gar nicht so bewusst – ich war mit meinem alten Fernseher auch immer zufrieden. Wenn Sie Ihre Homepage geschäftlich nutzen, sollte sie aber nicht im Netz stehen, wie besagter Fernseher im Regal: Zum anschalten und angucken. Es geht dabei nicht nur um ein frisches, zeitgemäßes Design. Es geht dabei um ganz neue Möglichkeiten Ihrer Internetpräsenz, und das muss nicht einmal mehr eine Homepage sein.

Im Web 2.0 sind Vernetzung und Interaktion die Schlüsselbegriffe. Die statische Homepage, der klassische Firmenprospekt auf dem Bildschirm, hat im Prinzip ausgedient. Damit kommen Sie im Vergleich zur Konkurrenz nicht authentisch, dafür leblos rüber. Man kann Sie eben nicht er-leben. Handlungsbedarf ist also vorhanden.

Leider werden die Dinge mit zunehmenden Möglichkeiten, sprich Komplexität, oft nicht unbedingt leichter. So, wie mein neuer Fernseher von mir mehr Hingabe an die Erforschung seines Angebotes verlangt, so erfordert Ihre neue Website von Ihnen eine Standort- und Richtungsbestimmung. Und die Entwicklung einer Social-Media-Strategie. Das Erstellen der eigentlichen Homepage ist nur noch ein Mosaikstein im Gesamtbild und auch weniger aufwändig als früher.

Ich möchte Ihnen für die wichtige Planungsphase ein Buch empfehlen, das alle Aspekte Ihrer Neuausrichtung in klaren Worten behandelt, ohne dabei episch in die Breite zu gehen. Es heißt „Workshop neue Website“ und wird von der PR-Fachfrau Kerstin Hoffmann herausgegeben. Sie können es sich als eBook im pdf-Format kostenlos auf ihrer Website herunterladen. Zusammen mit Expertenkollegen beschreibt die Autorin in 19 Kapiteln umfänglich, worauf Sie achten sollten, wenn es um Ihren Neustart im Web 2.0 geht. Strategie, Form und Inhalte Ihrer Website sind natürlich Thema, aber auch technische Aspekte wie Soft- und Hardware sowie Suchmaschinenoptimierung spielen ein Rolle. Rechtliche Hinweise und Bemerkungen zum Social Web runden den Inhalt ab.

Erwarten Sie jedoch kein Buch voller Antworten, es wird Ihnen eher Leitplanken und Orientierung geben, aber das ist schon sehr viel. Dazu zitiere ich:

Hätten Sie gerne von mir fünf Tipps, drei Checklisten und ein Tool zum Selbermachen – und dann ’steht‘ Ihre neue Website? Das wäre toll, oder? Nun, Wunder dauern bekanntlich etwas länger. Aber eine gute Website, die Ihren Zielen dient und den Anforderungen der User entspricht, ist keine Zauberei. Sondern einfach solide Arbeit. Um die kommen Sie nicht herum. Ganz gleich, ob Sie die meisten Aufgaben extern vergeben oder Vieles selbst machen: Entscheidend für den späteren Erfolg ist die solide Basis. Die grundlegenden konzeptionellen und strategischen Überlegungen sind prinzipiell immer ähnlich, wenn man anfängt, Kommunikation zu planen.

Nach der Lektüre werden Sie auch einen Eindruck haben, wieviel und welche Arbeit auf Sie zukommt. Und es wird Ihnen gegebenenfalls viel leichter fallen, sich mit einem Dienstleister wie mir auszutauschen. Umgekehrt übrigens auch. Ich kann Frau Hoffmann nur zustimmen: Eine gute Internetpräsenz fällt nicht vom Himmel, sie ist aber auch kein Hexenwerk.

Weiterführende Links:
Kostenloser Download des Buches ‚Workshop neue Website‘
Kerstin Hoffmanns Homepage

Quellennachweis Artikelbild: Composing unter Verwendung Werke anderer Personen: Button von eE1866/deviantart.com, Buch von e-derby/deviantart.com, Computer von lolametro/wikimedia.org.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*